AROMATHERAPIE für Fellnasen

Die Aromatherapie verringert während ca. 6 - 8 Wochen deutlich den Haarausfall bei Kurzhaarrassen wie Mops, Dalmatiner, Labrador, Appenzeller, Beagle, Boxer etc.

 

Ebenfalls eignet sich die Aromatherapie besonders für Hunde mit trockener, schuppiger Haut.

Das Aromatherapie-System ist ein Schönheitsprodukt für die professionelle Anwendung bei Haustieren. Ihr Hund beruhigt sich und das Fell wird kräftiger.

In den letzten Jahren sind zahlreiche naturheilkundliche Ansätze erfolgreich vom Menschen auf Tiere übertragen worden. Die Aromatherapie hat sich als Teil der naturwissenschaftlich orientierten Medizin bereits erfolgreich etabliert. Der Begriff "Aromatherapie" wurde erstmals in Frankreich durch René-Maurice Gattefossé geprägt, um eine Behandlungsmethode zu beschreiben, die heute Teil unseres tägilchen Lebens geworden ist.

 

Das Aromaöl ist konzentrierte natürliche Energie, die aus den Extrakten von Blumen, Stängeln und Blättern hergestellt wurde. Jeder Tropfen enthält die Vitalität der Pflanzen. Wildtiere beispielsweise, suchen bestimmte Pflanzen-, Kräuter- und Früchtearten zur Heilung und Linderung. Instinktiv riechen, reiben oder verzehren sie die Heilpflanzen. Durch die Einnahme dieser Inhaltsstoffe bleiben oder werden sie gesund. 

 

Das Aromatherapie-System umfasst die äusserst wirksame "Aromatherapie" und "Aromamassage". Bei der Anwendung werden verschiedene Aromaöle und natürliche Stärkungsmittel für das Fell eingesetzt. Das Fell wird kräftiger, es erhält einen natürlichen Glanz und der Haarausfall wird deutlich reduziert. Die Massage regt den Stoffwechsel an und fördert die Durchblutung der Haut. Die Kombination der Gerüche mit der Massage wirken sich äusserst positiv auf das Gemüt und die Gesundheit Ihres Tieres aus. Da unsere Hunde ein sehr feines Riechorgan besitzen, reichen oft ein bis zwei Tropfen Aromaöl aus, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

 

Die Behandlung sieht wie folgt aus:

  • Sie wählen das passende Aromaöl für Ihren Hund aus (siehe weiter unten)
  • Zur Vorbereitung werden die losen Haare durch Bürsten entfernt
  • In der Badewanne wird Ihr Hund erst gewaschen
  • Anschliessend wird die Aromatherapie-Mischung aufgetragen und Ihr Liebling darf eine 10 bis 15- minütige Massage geniessen.
  • Die Mischung wird gründlich ausgewaschen, Ihr Hund trocken geföhnt und bei Bedarf die Ohren und Krallen gepflegt.

Die Aromaöle

Entspannung: Süsse Orange und Majoran bei der Aromatherpie für Hunde

Aromaöl Nr. 1

ENTSPANNUNG

 

Süsse Orange und Majoran

Ein süsser, zarter Duft, der die Sinne sanft zu umarmen scheint, der Anspannung und Stress verringert und Ihr Haustier in eine bessere Stimmung versetzt.

  

Anwendung bei täglichem Stress

Anhäufung von alltäglichem Stress

Einsamkeit beim Haushüten

Zu viele Deckakte

Beruhigung: Lavendel, Ylang-Ylang und Rose bei der Aromatherpie für Hunde

Aromaöl Nr. 2

BERUHIGUNG

 

Lavendel, Ylang-Ylang und Rose

Ein reiner, blumiger und beruhigender Duft, der das Gefühl der Unruhe auflöst und ein friedliches Gefühl vermittelt.

  

Anwendung bei plötzlicher Stress

Furcht vor lautem Gewitter

 

Furcht vor Menschen oder Orten, Unruhiges, andauerndes Bellen

Befreiung von Müdigkeit: Eukalyptus, Wachholder, Geranie, Ylang-Ylang bei der Aromatherpie für Hunde

Aromaöl Nr. 3

BEFREIUNG VON MÜDIGKEIT

 

Eukalyptus, Wachholder, Geranie, Ylang-Ylang

Ein würziger und starker Kräuterduft, der den vom Ausführen, Spielen und anderen anstrengenden Aktivitäten ermüdeten Körper erfrischt, sowie für einen Ausgleich zwischen Gefühl und Körper sorgt.

 

Anwendung bei körperlicher Müdigkeit

nach hartem Sport

längeres Ausgehen an einem fremden Ort


Reduzierung von Hautproblemen: Geranie, Rosenholz, Patschuli bei der Aromatherpie für Hunde

Aromaöl Nr. 4

REDUZIERUNG DER HAUTPROBLEME

 

Geranie, Rosenholz und Patschuli

Ein entspannender, weicher Blüten/Holzduft, der Stress reduziert und für eine gesunde Haut sorgt.

 

Anwendung bei Hautproblemen

Erquickung: Neroli, Petitgrain, Tangerine, Rosmarin bei der Aromatherpie für Hunde

Aromaöl Nr. 5

ERQUICKUNG

 

Neroli, Petitgrain, Tangerine und Rosmarin

Ein lieblicher, süsssaurer Duft, der Angst und Erregung reduziert und Psyche und Körper erfrischt.

 

Anwendung bei Neuanfängen

Änderung der Lebensumstände

Training vor der Ausstellung

Erleichterung des Atmungssystems: Römische Kamille, Zitrone, Atlaszeder bei der Aromatherpie für Hunde

Aromaöl Nr. 6

ERLEICHTERUNG DES ATMUNGSSYSTEMS

 

Römische Kamille, Zitrone, Atlaszeder

Ein belebender, frischer, fruchtiger Duft, wie eine erfrischende Brise, der Erregung und Frustration reduziert. Er bietet die entspannende Wirkung einer Waldtherapie und gibt Ihrem Haustier ein Gefühl natürlicher Ruhe.

 

Anwendung zur Erleichterung des Atemsystems

Während des Jahreszeitwechsels und bei trockener Luft.

Allergiesymptome wegen Pollenflug,

Keine Konzentration wegen Niesen und Rotz